Angebot

Klassische Massagen

Die Klassische Massage verfügt über fünf Handgriffe, die aufgrund ihrer Wirkung in den unterschiedlichen Phasen einer Massage angewendet werden.

Bei der klassischen Massage wird durch Bearbeitung der Haut, Muskulatur, Bindegewebe, Bänder und Sehnen beeinflusst. Der Körper wird besser mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt, wenn der Lymphfluss angeregt ist,dadurch werden Stoffwechsel- Endprodukte schneller ausgeschieden.

Eine klassische Massage wirkt ausserdem auf die Psyche und wird bei Stress, Erschöpfung, Ängsten und Nervosität eingesetzt.

Die Anwendungen der klassischen Massagen finden Sie bei den Preisen.

Manuelle Lymphdrainage

Die manuelle Lymphdrainage ist eine physikalische Therapieform und gehört zur komplexen Entstauungstherapie.

Zum Anwendungsgebiet gehören Körperregionen, welche nach Operationen oder Traumen eine Schwellung aufweisen. Die Lymphdrainage unterstützt die Wundheilung, die Narbenheilung und vorhandene Schmerzen werden reduziert. Sie hat auch einen positiven Einfluss auf die Muskulatur.

Diese Therapie wird auch bei Erkrankungen des Lymphsystems ( Lymphödem, Lipödem etc.) eingesetzt. Sie kann auch sehr gut bei Migräne, Kopfschmerzen, Schleudertrauma, Verbrennungen eingesetzt werden.

In der Therapie wird die Flüssigkeit, welche sich in den Körperregionen angesammelt hat, abtransportiert und der Lymphfluss angeregt.

Bei ausgeprägter Schwellung wird die Behandlung mit einer Kompressionstherapie unterstützt, dass bedeutet entweder mit Bandagen oder Kompressionsstrümpfen.

Die vier Grundgriffe in der Entstauungstherapie sind: der stehender Kreis, Pumpgriff, Schöpfgriff und Drehgriff. In den meisten Fällen ist dies eine eher feine oberflächliche Behandlung. Die Behandlung ist ohne Lotion.

Fussreflexzonenmassage

Die Fussreflexzonenmassage wird am Fuss ausgeübt, wo sich der ganze menschliche Körper widerspiegelt. Je nach Symptomatik zeigen sich die verschiedenen Reflexzonen auf.

Das Ziel dieser Behandlung ist der Ausgleich und die Harmonisierung der verschiedenen Zonen. Man kann die betroffene Zone anregen oder beruhigen, je nach dem was indiziert ist. Behandelt werden vorwiegend Organfunktionen, Körperhaltungen, akute Schmerzen sowie Narbenbehandlungen. Behandlung ist ohne Lotion.

Bindegewebsmassage (Reflextherapie)

In der Bindegwebsmassage werden Haut-, Unterhaut- und Faszientechniken eingesetzt, welche örtlich oder entfernt von der Problematik ausgeübt werden können. Die Behandlung ist ohne Lotion.

Die Wirkung der Bindegwebsmassage kann lokal sowie auch reflektorisch sein.

Die Ziele der Bindegewebsmassge sind es zum einen das Lösen von Verklebungen in der Haut und zum anderen die Normalisierung von den Organfunktionen und des Bewegungsapparates. Am Rücken widerspiegeln sich die Verschiedenen Organe und Körperfunktionen als verschieden Zonen.

Die Griffe werden vom Patienten als Schneidegefühl wahrgenommen.

Kinesiotape

Das Kinesiotape besteht aus einem einzigartigen elastischen Band. Ein Kinesiotape wird meistens als Verlängerung der Therapie angelegt und hilft dem Patienten zwischen den Behandlungsterminen. Das Kinesiotape kann in jeder Phase (akut, subakut, chronisch, vorbeugend) den Körper bei der Therapie unterstützen. Das Tape unterstützt den Körper seine Aufrechterhaltung des Gleichgewichtshaushaltes. Man kann das Tape mit allen Therapien kombinieren.

Die Farben des Tapes können einen Einfluss auf die Heilung des Körpers haben.

Pink/Rot = Wärmend (bei Verspannungen, durchblutungssteigend) Blau= Kühlend (bei Verletzungen, entzündungshemmend) Gelb/Grün= Energie, positiv auf die Seele Schwarz/ Beige= Neutral

Das Kinesiotape kann bei verschiedenen Problematiken eingesetzt werden Z.B Muskuläre Dysbalance, Verletzungen bei Bänder,Sehnen, Gelenk, Stabilisation Gelenke, Lymphflussabbau etc.

Der Effekt des Tapes sind folgende: Aktivierung der Zirkulation, Deaktivierung des Schmerzsystems, Verbesserung der Muskelfunktion, Unterstützung der Gelenkfunktionen, Segmentale Beeinflussung.

Bei Schmerzpunkte (Triggerpunkte) kann man sehr gut ein Gittertape für die Schmerzsenkung und den Ausgleich anbringen.

Wärmepackungen aus Moor (Fango)

Die Wärmepackung wird im 60-70 Grad heissen Wasserbad erwärmt. Die Wirkungen der Fangopackung sind folgende: Durchblutung verbessernd, schmerzlindernde Wirkung, Entspannung, Einleitung vor oder nach Massagen. In der Moorpackung eingepackt geniesst man die Wirkung innerhalb von 20-30 Minuten. Indikationen für eine Moorpackung gibt es viele Z.B. rheumatische, degenerative, Hartspann / Myogelosen, chronische Entzündungen innerer Organe - Leber- / Gallenleiden Verstopfung / Menstruationsbeschwerden.

Schwingkissentherapie nach Beeler

Mit der Schwingkissentherapie behandelt man vor allem Blockierungen im Becken- Kreuzbeingelenk (Iliosakralgelenk (ISG)). Viele Symptome und Beschwerden können auf ein schief gestelltes Becken zurück zu führe sein. Das Schwingkissen entlastet Ihre Wirbelsäule, auf dem Schwingkissen können Gelenke passiv in Ihre physiologische richtige Haltung mobilisiert werden. Durch das Schwingkissen werden Muskeln, Sehnen und Bändern wieder in ihr Spannungsgleichgewicht gebracht.

Kontakt

Mandy Schärer
Hardstrasse 76B
5430 Wettingen

Termine nur nach Vereinbarung.

Mobile: 079 565 57 60

E-Mail: info@mandyschaerer.ch

Online-Buchung

Kontaktanfrage



Mitglied bei


EMR

EMR